Unsere

Termine & Buchungen

BASISMODULE AUSBILDUNGEN

03.05.-06.05.2022

Reittherapeut I Dozent: Lisa Kießling



01.03.-04.03.2022

Pferdegestützter Coach I Dozent: Lisa Kießling




OFFENE SEMINARE 2022

10./11.02.

Konflikte I Dozentin: Lisa Kießling

 

„Das Ziel eines Konfliktes oder einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein!“ *Joseph Joubert*

 

 

Konflikte entstehen überall da, wo Menschen aufeinander treffen und sind somit auch häufig Teil des beruflichen Alltages. Darunter leiden nicht nur die Beteiligten, auch Produktivität und Arbeitsqualität sinken während eines offenen Konfliktes maßgeblich. Die Herausforderung in der Lösung eines Konfliktes ist allerdings gar nicht das Problem selbst, sondern die Herangehensweise der Beteiligten im Lösungsprozess.

 

In unserem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie man Konflikte erkennt und diese souverän und lösungsorientiert bearbeitet.

 

 

Inhalte:

 

*Konflikte erkennen und unterscheiden
*persönliche Haltung zu Konflikten
*Konflikte gezielt bearbeiten

 

In unser 2-tägiges Seminar investierst du 289 € zzgl. MwSt. Methoden zur Konfliktbearbeitung.

 

 

Im Seminarpreis enthalten sind alle Handouts, kalte & warme Getränke & Snacks.

 

 



21.02.

Von der Idee zur Selbstständigkeit I Dozentin: Lisa Kießling



14.03.


18.03.

Eltern- & Bezugspersonenarbeit I Dozentin: Lisa Kießling


Pferdegesundheit und Erste Hilfe am Pferd I Dozentin: Dr. Doreen Müller



26./26.03.

Körperliche Erkrankungen im Kontext der Reittherapie



28.03.

Pferdegestützte Pädagogik bei Kindern mit ADHS I Dozentin: Lisa Kießling



29.03.

Pferdegestützte Interventionen bei traumatisierten Kinder & Jugendlichen I Dozentin: Lisa Kießling



4./5.04.

Gesundheit & Führung I Dozentin: Lisa Kießling



23./24.05.

Grundlagenwissen "Psychische Erkrankungen" I Dozentin: Lisa Kießling

 

Dieses Seminar vermittelt in einer ausgewogenen Mischung aus Praxis und Theorie Kompetenzen im Erkennen und Benennen psychischer Erkrankungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Komplexe Inhalte werden alltagspraktisch verdeutlicht und bleiben durch viel Leichtigkeit in den Köpfen der Teilnehmer*innen.
Wir erarbeiten uns typische Symptome, Umgang mit den Störungen im Alltag und mögliche Behandlungsverläufe.
Ein Seminar für alle Fachleute & Interessierte.

Inhalte:
* Überblick über psychische Störungen, die uns im (beruflichen) Alltag begegnen können
* neurotische Störungen
* Burnout
* Persönlichkeitsstörungen
*Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) u. a. m.
*Erkennen und Bewerten von Symptomen


Deine Investition in dieses 2-tägige Seminar: 289 €.
Im Preis enthalten sind alle Unterlagen, kalte und warme Getränke, Snacks und Fotos der praktischen Übungen.



13./14.06.

Führung statt Management! Oder: Langzügelarbeit im Betrieb? I Dozentin: Lisa Kießling

 

 

Loyale Mitarbeiter sind das wertvollste Gut eines erfolgreichen Unternehmens. Dennoch scheinen laut Gallup nur 15 Prozent aller Mitarbeiter eine emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen zu haben - was enorme wirtschaftliche Konsequenzen mit sich zieht.
Im Workshop "Führung statt Management" nehmen wir uns genau diese Thematik vor:
*Was brauchen Mitarbeiter heute?
*Wie erziele ich eine emotionale Bindung an (m)ein Unternehmen?
*Welche Haltung braucht eine Führungskraft, um "Dienst nach Vorschrift" der Mitarbeiter aufzulösen?
*Wie werde ich vom Manager zum Leader?
*Was bedeutet "Führen ist Dienen"?
*Wie wende ich das neue Wissen im Alltag an?
In einem Wechsel aus theoretischen Inputs, Outdoor-Tools und Pferdegestützten Übungen (freiwillig) erleben wir zwei inspirierende, wegweisende Tage.
Investition für externe Teilnehmer: 489 € zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten sind alle Unterlagen, kalte und warme Getränke, Snacks und je ein Mittagessen sowie Fotos der praktischen Übungen.

 



29./30.08.

Stress und Motivation. Die Grundlagen für mehr Energie?  I Dozent*in: Lisa Kießling & Sascha Winkler



Termin offen

Pferdekommunikation - mit Körpersprache und inneren Bildern I Dozentin: Saskia Eubling

Durch die eigene Körpersprache, geht man immer in eine Kommunikation mit dem Pferd. Die Körpersprache ist ein wichtiger Ausgangspunkt für jede Sprache. Jedem gesprochenen Wort liegt ein Gedanke, eine Körperspannung- oder entspannung, eine Idee, ein Gefühl oder Bild zugrunde. Alle Pferde sind Experten im Lesen dieser Körpersprache. Daher ist es in der Zusammenarbeit mit dem Pferd so wichtig, zu wissen was man möchte und zu wissen was der eigene Körper in dem Moment auch aussagt.
Deshalb geht es in diesem Modul darum, seinen eigenen Körper besser kennenzulernen. Ihn klar und fokussiert einzusetzen, um anschließend in einen verständlichen Dialog mit dem "Kollegen" Pferd gehen zu können.
Kursinhalte:
*4 Hauptaspekte für die Wahrnehmung, Kommunikation und Koordination des Menschen in der Arbeit mit dem (Therapie-)Pferd
*innere und äußere Körperhaltung (aktiv, passiv, neutral)
*bewusste Wahrnehmung und Kontrolle der eigenen Energie und des Druckes
*Ausrichtung der Körpermitte / Positionierung zum Pferd
*Distanzkontrolle und Bewegungsrichtung der Körpermitte
*kennenlernen der Pferdesprache (Gestik, Mimik, Herdenverhalten,...)
*was Pferde wahrnehmen
*wie Pferde lernen
*eine gemeinsame Sprache entwickeln (Grundkommunikation am Boden)
In die Teilnahme dieses Kurses investierst du 289 €.


Termin offen

Coaching für Paare & Familien I Dozentin: Lisa Kießling



Termin offen

Therapie-/Pferdeausbildung I Dozentin: Saskia Eubling

 

Ein Therapiepferd benötigt neben einer guten und pferdeverständlichen Grundausbildung eines Reitpferdes noch einige andere Bereiche, in denen es mentale Stärke entwickeln darf.
Ziel in der Therapiepferdeausbildung ist es, einen Kollegen (Therapiepferd) zu haben, welches respektvoll, partnerschaftlich, motiviert, zuverlässig, sowie emotional und körperlich gesund ist. Die wichtigsten Voraussetzungen dafür sind permanente, persönliche Disziplin, innere Ruhe, eine klare Körpersprache und viel Geduld mitzubringen. Die Therapiepferde-Ausbildung sollte immer an die mentale und körperliche Leistungsfähigkeit des Pferdes angepasst sein, so dass ohne Zwang und zeitlichen Druck im Tempo des Pferdes gearbeitet werden kann.
Kursinhalte:
*die 3 Teile der Ausbildung eines Therapiepferdes
*Basisübungen für eine klare und harmonische Kommunikation vom Boden
*Sensibilisierung und Gelassenheitstraining
*Übungen mit Passagier aus allen Positionen (Führposition, Longierposition, Fahrposition)
*Einsatz des Therapiepferdes
*erste Anzeichen für eine Überlastung der Therapiepferdes (Gestik, Mimik, Verhalten, körperliche Gesundheit)
*was tun bei Überlastung des Therapiepferdes
Deine Investition in die Teilnahme an diesem Kurs: 289 €.